Deutsch English
< "Der Lift im Haus"

BAU 2017: Komfortlift im Trend


Riedl Aufzüge auf der BAU 2017

Auf der BAU 2017 konnten Besucher den Komfortlift direkt testen.

Die Aufzugmanufaktur Riedl zeigte vom 16. - 21. Januar auf der BAU 2017 in München den Messebesuchern, wie man mit platzsparenden Aufzugtüren, Aufzugkabinen nach Maß oder mit einem preiswerten Personenlift fürs Eigenheim bei der Erschließung aus allen bestehenden Gebäudeverhältnissen ein Maximum an Raum und Komfort herausholt und den Wert der Immobilie steigert.

Immer mehr Hauseigentümer entscheiden sich für einen Personenlift in den eigenen vier Wänden. Der Personenaufzug im privaten Einfamilienhaus wertet die Immobilie auf und sichert die Unabhängigkeit und Mobilität seiner Bewohner bis ins hohe Alter.

Der Riedl-Komfortlift ist ein auf das Wesentliche reduzierter Plattformlift. Er ist deutlich günstiger als herkömmliche Aufzüge und die ganze Familie profitiert davon. Die ebenerdig zugängliche Plattform bietet genügend Platz für einen Rollstuhlfahrer samt Begleitperson. Der Aufzug im Baukastensystem wird direkt auf dem vorhandenen Fußboden montiert, der Aufbau ist nach zirka drei bis vier Tagen erledigt. Den Komfortlift liefert Riedl ausschließlich nach Baden-Württemberg und Bayern, um Kaufberatung, Service und Wartung aus einer Hand anbieten zu können.

Auf der BAU 2017 war der Komfortlift DAS Thema. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Anzahl der konkreten Anfragen ein weiteres mal zugenommen. Auf dem Messestand konnten Interessenten den Komfortlift direkt ausprobieren. 

Mehr zum Komfortlift von Riedl